Neue Nachrichten auf Mont d' étoile:

"Züchterbrief" = bestandene Qualifikation für Mont d' étoile    eye_black.gif

 

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 Was ist ein Züchterbrief, warum und welche Bedeutung hat diese Qualifikation?

- Lesen Sie und Sie wissen mehr... -

 

 Qualifikation für die Hobbyzucht Mont d' étoile durch den:     "Züchterbrief"

Jetzt ist es endlich geschafft. Ein langes Jahr der Treffen, des Lernens und der Klausuren hat am 22.11.2008 ein Ende gefunden.

Alle Teilnehmer aus dem Jahr 2008 des Züchterbriefs im BEC Katzenverein haben den Züchterbrief bestanden und sich bei der Dozentin

Frau Delank ( Sie ist die erste Vorsitzende des BEC´s) bedankt und verabschiedet.

 

Viele von Ihnen liebe Leser, fragen sich sicherlich was es mit dem Züchterbrief so auf sich hat.

 

Tja, kurz gesagt: Es müßte, meiner Meinung nach, dieser als eine Pflicht für jeden neuen, angehenden Züchter eingeführt werden und das in jedem Katzenverein. Denn diese Qualifikation behandelt und vermittelt ein umfassend Wissen über Zucht und die Tätigkeit/Pflicht eines Züchters für seine schutzbefohlenen Katzen. Wobei natürlich jeder Teilnehmer schon mit seinen individuellen Vorkenntnissen teilnimmt.

Es ist keiner vollkommen und jeder sei er noch so erfahren kann zusätzliches Wissen für sich mitnehmen und von anderen Züchtern und deren Erfahrungen profitieren. Es ist nicht nur für Junior-Züchter, nein auch für erfahrene Züchter eine Bereicherung.

Vielleicht würde eine solche Qualifikation/Züchterbrief etc. diese vermeintlichen Katzenliebhaber/Katzenvermehrer mit Zuchtabsicht abschrecken.

Diese sind oft der Meinung Katzen zu züchten wäre ein guter Nebenerwerb, ohne sich vorher zu Informieren und ohne jegliches Ver- antwortungsbewußtsein und Verpflichtung Kätzinnen und Babys nach ihren Bedürfnissen zu halten.

Es reicht eben nicht nur eine rollige Kätzin zum potenten Kater zubringen. - ES IST WEITAUS MEHR... -

Die Teilnahme und der Abschluß einer Qualifikation/Zertifizierung ist ein großer Schritt in die richtige Richtung. Hoffentlich gibt es in Zukunft noch mehr Züchter, unabhängig wie lange schon gezüchtet wird, die daran teilnehmen. Denn bereits langjährige Züchter mit ihren vielen Er- fahrungen und Wissen können das bereits hohe Niveau dieser Qualifizierung noch bereichern, zum Wohle aller, besonders für unsere geliebten Katzen.

Inhalt des Züchterbriefs, hier ein kleiner Einblick:

Die Themen werden in loser Folge gebündelt angeboten. Zu jedem Komplex wird im Anschluss eine schriftliche Prüfung abgelegt. An erster Stelle, so zusagen als Eingangsprüfung, muß jeder "Prüfling" sein Zuchtziel definieren und Kenntnisse über die von ihm gewählte Rasse nachweisen können. Als Zeitrahmen ist ca 1 Jahr vorgesehen. Nach Auswertung der gesammelten schriftlichen Prüfungen gilt bei Erreichen einer festgelegten Punktzahl (prozentual zur Gesamtpunktzahl) der "Züchterbrief" als erworben. In Form einer Urkunde wird dieser "Züchterbrief" beim letzten Treffen der Prüflinge überreicht.

 

Weiter Informationen finden Sie auf der Internetseite des BEC´s  www.berliner-edelkatzen-club.de

 oder rufen Frau Edda Delank an unter der Telefonnummer 04102 - 53796

 

 

 

Tschüß, machts gut...